Polizei schnappt Täter nach Diebstahl auf Supermarkt

Nach einem räuberischen Diebstahl am Samstag (18. März) in einem Supermarkt am Castroper Hellweg in Bochum hat die Polizei die Täter erfolgreich gestellt.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Mann (38, aus Gelsenkirchen) gegen 17.25 Uhr dabei beobachtet, wie er den Supermarkt wiederholt mit einem Einkaufswagen voller unbezahlter Waren verließ.

Als der 38-Jährige schließlich auf dem Parkplatz von dem zuständigen Ladendetektiv angesprochen wurde, schlug er diesen zu Boden, ließ die Waren in dem Einkaufswagen zurück und stieg in das Auto eines 30-jährigen Mannes (aus Gelsenkirchen) und dessen Sohn (12).

Anschließend entfernte sich das Fahrzeug über die Autobahn 43 in Fahrtrichtung Münster.

Dank schneller und umfassender Fahndungsmaßnahmen konnte das Fahrzeug hinter dem Kreuz Herne angetroffen und gestoppt werden. In dem Pkw fanden die eingesetzten Polizeibeamten weiteres Diebesgut im Wert eines mittleren dreistelligen Betrags, das zuvor durch die Männer aus dem Supermarkt entwendet wurde.

Die Täter sowie das Tatfahrzeug wurden durch die Beamten zur Polizeiwache Herne gebracht.

Die entwendeten Waren wurden wieder an den Supermarkt übergeben.

Der Ladendetektiv blieb bei dem Angriff unverletzt.

Das zuständige Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Leitstelle Marc-André Landsiedel Telefon: 0234 909-3099 E-Mail: [email protected] https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *