Transporter steht in Bochum in Flammen: Kripo ermittelt

18.09.2023, 14:38Einen brennenden Transporter löschte die Feuerwehr am vergangenen Freitag. (Symbolbild)

Einen brennenden Transporter löschte die Feuerwehr am vergangenen Freitag. (Symbolbild)

Foto: STEFAN AREND / FUNKE Foto Services

Bochum.  Einen brennenden Transporter hat die Feuerwehr Bochum am Freitag (15.9.) gelöscht. Jetzt hat die Kripo Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.

Ein Transporter ist am Freitagabend, 15. September, gegen 23.30 Uhr an der Dinnendahlstraße in Bochum aus bislang unbekanntem Grund in Brand geraten. Durch Kräfte der Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden.

Brandstiftung ist nicht ausgeschlossen

Wie die Polizei weiter mitteilt, könne derzeit eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Zeugen hatten einen Mann gesehen, der mit seinem Mountainbike vom Brandort geflüchtet war. Er soll etwa 18 Jahre alt sein, blonde Haare haben und mit einem schwarzen Kapuzenshirt und einer blauen Jeans bekleidet gewesen sein. Hinweise nimmt die Polizei unter 0234/ 909-4106 oder -4441 (Kriminalwache) entgegen.

Täglich wissen, was in Bochum passiert: Hier kostenlos für den WAZ-Bochum-Newsletter anmelden!

Weitere Themen

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *