Bochum: Beliebter Winterspaß kehrt nach Jahren zurück – doch DAS werden Besucher vermissen

Die Freude in Bochum ist bei dieser Nachricht riesengroß. Nach vier langen Jahren kehrt eine beliebte Winterattraktion in die Ruhrgebietsstadt zurück: Der EisSalon Ruhr ist wieder da! Fast einen Monat lang können begeisterte Eisfans nahezu täglich ihre Runden auf den Kufen drehen. Nach der langen Zwangspause freuen sich viele auf die Rückkehr der winterlichen Kulisse.

+++ Weihnachtsmarkt Bochum: Familienbetrieb klagt über Personalmangel – „Aushilfen halten keine vier Stunden aus“ +++

Die Jahrhunderthalle in Bochum verwandelt sich wieder in ein echtes Winterparadies. Bunte Lichter und gute Musik sorgen für die richtige Stimmung. Doch eine Attraktion, die in den vergangenen Jahren besonders beliebt war, fehlt in diesem Jahr!

Winterhighlight in Bochum: Eine Sache fehlt

Am 15. Dezember geht es los: Eine Eröffnungsparty von Radio Bochum lädt Groß und Klein ein, den Start des Winterevents zu feiern. Nach einer Zwangspause freuen sich alle wieder auf den Spaß auf dem Eis. „Außerdem könnt ihr wieder mit uns zusammen Eisstock schießen. Auch einige Highlights und Überraschungen erwarten euch. Kommt vorbei und feiert mit uns!“, lockt das Radio Bochum. Die beeindruckende, mehr als ein Fußballfeld große Eishalle bietet auf über 1.500 Quadratmetern viel Platz für Groß und Klein.

BochumDie Jahrhunderthalle kann erst bei einer Führung entdeckt und dann auf Kufen befahren werden. Foto: Stadt Bochum, Presseamt

Doch ein Highlight, auf das sich die Besucher in den vergangenen Jahren gefreut haben, fehlt in diesem Jahr. Seit 2007 wird in der Jahrhunderthalle die beliebte 1Live-Krone verliehen. Das mediale Großereignis sorgte stets für Begeisterung. Doch in diesem Jahr wird es schmerzlich vermisst werden. Jetzt findet es im Bielefelder Lokschuppen statt. Man wolle den Preis „in einer besonderen Clubatmosphäre mit neuen Ideen bereichern“, so der WDR gegenüber der WAZ.

Nach langer Zwangspause endlich wieder auf Kufen

Doch auch in Abwesenheit des beliebten Ereignisses ist die Begeisterung in den sozialen Medien groß. „Freuen uns auf die tolle Kulisse, gute Stimmung und Spaß auf dem Eis“, kommentiert ein User auf Facebook. Das Eisbahn-Event ist bis zum 7. Januar immer sonntags bis donnerstags von 10 bis 20 Uhr sowie freitags und samstags von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Am 24. und 25. Dezember sowie an Silvester und Neujahr bleibt die Bahn geschlossen. Außerdem wurden die Preise in diesem Jahr erhöht.

Das Ticket für Erwachsene kostet zehn Euro, Kinder bis einschließlich neun Jahre sowie Schüler und Studenten zahlen acht Euro. Die WAZ stellte die Frage, ob eine energieintensive Eisbahn unter den heutigen Bedingungen wirtschaftlich wieder darstellbar und vertretbar sei. Die Antwort des Veranstalters war ein klares „Ja“.

Das könnte dich auch interessieren:

U17 WM-Finale zwischen Deutschland und Frankreich im Liveticker: Weltmeister! Deutschland siegt nach Elfer-Drama!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *