Rosenmontag: Wir berichten live vom Karneval in Bochum

Aktualisiert: 12.02.2024, 06:04 | Lesedauer: 3 Minuten Gernot Noelle, Jürgen Stahl und Tom C. HoopsAm Rosenmontag gibt es zwei Karnevalsumzüge in Bochum: in Linden und in Höntrop. Der Straßenkarneval mit Musik und Tanz am Samstag auf dem Dr.-Ruer-Platz in der Bochumer Innenstadt gab schon mal einen kleinen Vorgeschmack.

Am Rosenmontag gibt es zwei Karnevalsumzüge in Bochum: in Linden und in Höntrop. Der Straßenkarneval mit Musik und Tanz am Samstag auf dem Dr.-Ruer-Platz in der Bochumer Innenstadt gab schon mal einen kleinen Vorgeschmack.

Foto: Vladimir Wegener / FUNKE Foto Services

Bochum  Rosenmontag geht auch in Bochum und Wattenscheid wieder die Post ab. Wir sind live dabei, wenn die Züge in Linden und in Höntrop starten.

Karneval wurde in den vergangenen Tagen und Wochen in Bochum schon ordentlich gefeiert. Heute, am Rosenmontag, geht es noch einmal richtig rund. Gleich zwei Umzüge stehen im Stadtgebiet an: der große Rosenmontagszug in Linden und der Zug der beiden ziehen Gänsereiterclubs aus Höntrop und Sevinghausen durch Höntrop. Mit der WAZ verpassen Sie nichts. Wir sind bei beiden Veranstaltungen vor Ort und berichten live von den Karnevals-Zügen, zu denen Zehntausende Jecken und Narren erwartet werden.

Karneval in Bochum – lesen Sie auch:

  • 75 Jahre Ruhrlandbühne in Bochum: Fotos der Jubiläumssitzung
  • Karneval auf dem Dr.-Ruer-Platz in Bochum: Viele Fotos
  • Bochumer Metzger verkauft zu Karneval wieder Mett-Berliner
  • Karneval zwischen Trubel und Trauer: „Papa hätte es so gewollt“
  • Karneval in Linden: Infos zum Rosenmontagszug
  • Karneval in Höntrop: Route, Zeiten, Sperrungen
  • Karneval in Bochum: Das ist der närrische Fahrplan 2023/24

Stimmen und Stimmungen, Fotos und Videos: Wer nicht vor Ort mitfeiert, kann Bochums größte Karnevalsparty hier, bei Facebook und Instagram verfolgen. Auch vom Rathaussturm liefern wir närrische Eindrücke.

Hier noch einmal ein kleiner Überblick, was heute in Bochum abgeht:

Rosenmontag in Bochum: Der große Zug durch Linden beginnt um 14.11 Uhr

„Konfetti, Umzug, Maskenball – Linden feiert Karneval!“: So lautet das Motto des Rosenmontagszuges in Linden. Er markiert den Höhepunkt des Bochumer Karnevals. Die Wagen und Gruppen nehmen ab 10 Uhr Aufstellung auf der Lindener Straße (ab Einmündung Welperstraße). Um 14.11 Uhr setzt sich der Zug in Bewegung. Er führt über die Hattinger Straße bis zur Dr.-C.-Otto-Straße und wird rund zwei Stunden dauern. Im vergangenen Jahr zählte die Polizei 40.000 Besucher.

37 Festwagen und Fußgruppen sind angemeldet. Glasflaschen dürfen nicht mitgenommen werden, sagt der Veranstalter, die Werbegemeinschaft Linden.

+++ Lesen Sie mehr Nachrichten aus Bochum! +++

Wichtig für Autofahrer: Ab 10 Uhr werden die Zufahrtstraßen zur Hattinger Straße in Linden gesperrt: Am Röderschacht, Am Feldbrand, Am Holzwege, Hasenwinkeler Straße, Hilligenstraße, Nehringskamp, Nöckerstraße und Keilstraße. Die Lindener Straße bleibt ab 10 Uhr zwischen Welper Straße und Hattinger Straße dicht.

Karneval in Bochum: Umzug der Gänsereiter durch Höntrop startet um 15 Uhr

Der Umzug der Gänsereiterclubs aus Höntrop und Sevinghausen durch Höntrop startet um 15 Uhr. Die Fahrzeuge werden bereits ab 11 Uhr auf der Höntroper Straße aufgestellt. Der Zug biegt von dort in die Straße Op de Veih ein. Weiter geht es in die Zollstraße, auf den Zeppelindamm und auf den Wattenscheider Hellweg. Der Umzug endet an der Kreuzung Wattenscheider Hellweg/Höntroper Straße.

Für den Zug werden die Straßen temporär gesperrt: von 11 bis 13 Uhr die Höntroper Straße zwischen Biomarkt am Wattenscheider Hellweg und dem Aldi an der Straße Op de Veih, von 12.30 bis 14.30 Uhr die Straße Op de Veih von der Einfahrt Höntroper Straße bis zur Faunastraße, von 14 bis 15.30 Uhr die Straße Op de Veih und der Zeppelindamm zwischen der Varenholzstraße und der Kreuzung Zeppelindamm/Wattenscheider Hellweg und von 14 bis 17.30 Uhr die Wattenscheider Hellweg vom Café del Sol an der Kreuzung Zeppelindamm bis zur Kreuzung Höntroper Straße. Viele Seitenstraßen können dadurch zeitweise nicht angefahren werden

+++ Wollen Sie keine Nachrichten mehr aus Bochum verpassen? Dann abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter! +++

Kennen Sie schon den Instagram-Account der WAZ Bochum?

Weitere Themen

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *