Karnevalsumzüge in Bochum starten verspätet

Am heutigen Rosenmontag (12. Februar) finden in Bochum-Höntrop und Bochum-Linden zwei Karnevalsumzüge statt.

Aufgrund von kurzfristig bekanntgewordenen Sicherheitsbedenken starten die Züge in Abstimmung zwischen Veranstalter, Stadt Bochum und Polizei Bochum später. Hintergrund der Sicherheitsbedenken ist eine schriftlich eingegangene Drohung. Diese Drohung führte zu intensiven polizeilichen Maßnahmen, um die Sicherheit der Teilnehmenden und der Zuschauerinnen und Zuschauer ausreichend gewährleisten zu können. Deshalb wurde beschlossen, die beiden Karnevalsumzüge später starten zu lassen. Die Sicherheit der Menschen hat absoluten Vorrang.

Der Umzug in Bochum-Höntrop startet spätestens gegen 15 Uhr. Der Umzug in Bochum-Linden startet spätestens gegen 16 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Marco Bischoff Telefon: 0234 909-1021 E-Mail: [email protected] https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *