77-jährige Beifahrerin bei Autounfall in Bochum verletzt

12.02.2024, 15:31Mit einem Rettungswagen wurde die schwer verletzte Beifahrerin ins Krankenhaus gebracht.  Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Mit einem Rettungswagen wurde die schwer verletzte Beifahrerin ins Krankenhaus gebracht. Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Foto: Olaf Ziegler / Bochum

Bochum.  An einer Kreuzung in Bochum sind zwei Autos heftig zusammengestoßen. Der Unfall ereignete sich beim Abbiegen. Ein Rettungswagen war im Einsatz.

Bei einem Verkehrsunfall in Bochum-Linden ist am Sonntag (11.) eine 77-jährige Frau schwer verletzt worden.

Nach Polizeiangaben befuhr gegen 20 Uhr ein 58-jähriger Autofahrer aus Hattingen die Wuppertaler Straße in Richtung Hattingen. Zeitgleich war ein 54-jähriger Essener mit seinem Pkw auf der Wuppertaler Straße unterwegs und wollte von dort nach links auf den Kolkmannskamp abbiegen.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit

Im Einmündungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen. Dabei wurde die Beifahrerin des Hattingers, eine 77-jährige Hattingerin, schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Beide Autos wurden abgeschleppt. Das Verkehrskommissariat ermittelt.

Folgen Sie der WAZ Bochum auf Facebook!

Weitere Themen

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *