“Pedelec, aber sicher?” Kostenloses Pedelectraining in Bochum

Unter dem Motto "Pedelec, aber sicher?" bietet die Polizei Bochum gemeinsam mit der Verkehrswacht in regelmäßigen Abständen kostenfreie Pedelec-Kurse an. Nächster Termin ist Montag, der 27. Mai, von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr auf dem Friemann-Platz in Altenbochum.

Gerade in den Sommermonaten erfreuen sich Pedelecs großer Beliebtheit bei Jung und Alt, denn sie bedeuten für viele Menschen ein wichtiges Stück Mobilität im Straßenverkehr. Doch der Straßenverkehr birgt Gefahren für Zweiradfahrende, denn immer wieder kommt es zu teils schweren Verkehrsunfällen. Um diesem Unfallrisiko entgegenzuwirken, trifft das Polizeipräsidium Bochum eine Vielzahl präventiver Maßnahmen – so auch mit Fahr- und Sicherheitstrainings für Pedelecfahrerinnen und -fahrer.

Für die einstündigen Kurse ist eine Anmeldung bei der Verkehrswacht Bochum erforderlich: unter der Telefonnummer: 02327 – 838 15 66 oder per E-Mail an: [email protected].

Voraussetzung für die Teilnahme sind ein eigenes Pedelec sowie ein Fahrradhelm.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Marina Sablic Telefon: 0234 909-1026 E-Mail: [email protected] https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *